txl_w_Haan_1000er

WB Innenstadt Haan

Haan | D

Auslober Stadt Haan Wettbewerbsart Einphasiger nichtoffener freiraumplanerischer und städtebaulicher Wettbewerb | 2. Preis

Ziel des Konzeptes ist es die Innenstadt Haans als Einzelhandelsstandort, Kulturort und Wohnstandort zu stärken und im Stadtgefüge zu präzisieren. Dem historischen Kern mit seiner Fußgängerzone, seinen Platzensembles und seiner Verknüpfung mit den angrenzenden und identitätsstiftenden Grünräumen werden dabei besondere Bedeutung beigemessen. Haan mit seiner Innenstadt als Einzelhandels- Dienstleitungs- und Gastronomiestandort wird seiner Funktion entsprechend aufgewertet und als identitätsstiftendes Zentrum qualifiziert.

weiterlesen

Der Neue Markt hat als Veranstaltungsort eine besondere Bedeutung innerhalb der Haaner Innenstadt. Die Platzfläche wird mittels einer Bodenintarsie aus großformatigen Natursteinplatten gleicher Breite und freier Längen hervorgehoben, die durch eine offene Natursteinrinne gefasst wird.
Um der Funktion als großzügigem Eventstandort gerecht zu werden, werden die bestehenden, zentral angeordneten Bäume entfernt und durch Baumpflanzungen in den Randbereichen ersetzt.
Ein Aufenthalts- und Funktionsband aus Natursteinpflaster gliedert die Straßenräume und bringt über die Bäume Grün in die Innenstadt.
Der Rathausplatz entsteht durch die Rückverlegung der Kaiserstraße auf ihren historischen Straßenverlauf in der Rathauskurve und die damit einhergehende städtebauliche Neuordnung in diesem Bereich.
Der Schillerpark wird als innerstädtischer Park qualifiziert. Die Wasserflächen im Norden werden zu einer zusammenhängenden Wasserfläche mit einer großzügigen Stufenanlage und einem Sitzplatz am Ufer sowie ökologisch wertvollen Flachwasserzonen weiterentwickelt.