txl_p_MGS_04

Freiraumgestaltung Erweiterung Moderne Galerie

Saarbrücken | D

Bauherr Stiftung Saarländischer Kulturbesitz Planung 2014-2015 Bauzeit 2015-2017 Leistungsphasen LP 2-9 | Stand LP 9 | Eröffnung 18.11.2017 Grösse 13.000 qm Planungspartner Kuehn Malvezzi Architekten, Berlin

2013 befand sich die Moderne Galerie an einem kritischen Punkt: Das im Rohbau stehende Projekt für die Erweiterung der 1960er-Jahre-Pavillon-Bauten Hanns Schöneckers war wegen struktureller und finanzieller Schwierigkeiten zum Stillstand gekommen. 2013 wird die Planung an Kuehn Malvezzi neu vergeben. Zusammen mit dem Künstler Michael Riedel präsentieren sie einen Vorschlag für die Neukonzeption, der die schwierige politische Vorgeschichte nicht negiert, sondern zum Ausgangspunkt eines Entwurfs macht. Im Mittelpunkt steht das Verhältnis des Museums zum öffentlichen Raum, sowohl in Bezug auf das physische Umfeld des Museums, die Freiräume zur Stadt und an der Saar, wie auch in Beziehung zur politischen Öffentlichkeit, zu Auftraggebern und Nutzern der Anlage.

weiterlesen

Diagramm Freiflächen
Die Platzflächen erhalten einen einheitlichen Belag aus großformatigen Kunststeinplatten, die nach Entwurf des Künstlers mit einem eingravierten Text versehen sind. Die Kunststeinplatten und der Text setzen sich in der Fassade des Neubaus fort.