txl-p-05-BDG-boros08

Dachterrasse Sammlung Boros

Berlin | D

Bauherr Christian Boros Planung 2005 Bauzeit 2006 Leistungsphasen 1-9 Grösse 1.600 qm Planungspartner Realarchitektur Berlin

Im Zuge der Umnutzung des Luftschutzbunkers in der Reinhardtstraße in Berlin-Mitte in eine Kunstgalerie, die ’Sammlung Boros’ wird auf dem Dach des Bunkers eine privates Penthouse mit Dachgarten und –terrasse realisiert.

Die Gestaltung der Dachflächen sieht eine Fortführung der Räume des Penthouses in den Außenruam vor. Die Räume mit ihren spezifischen Nutzungen wie Lounge, Wohnzimmer, Badezimmer werden in den Außenraum fortgeführt. Die außenliegenden Wohnbereiche werden durch üppige Gärten begrenzt. Eine räumliche Gliederung der umlaufenden Freiflächen wird erzeugt. Semitransparente Paravents aus Hainbuchen nehmen die Fluchten der Fensterpanele auf und bilden die grünen Wände der Terrassen.

weiterlesen

Grundriss
Semitransparente, grüne Paravents bilden analog der Wände des Penthauses introvertirte Terassenbereiche aus.
Blick über Berlin-Mitte.
Ein kleiner Swimmingpol transportiert als Wasserspiegel die Stimmung des Lichtes in die Wohnräume des offenen Penthouses.